Herzlich Willkommen!

Als Vorsitzender begrüße ich Sie recht herzlich! Ich freue mich sehr, dass Sie uns im Internet besuchen. Diese Homepage soll für Sie die Möglichkeit einer schnellen und aktuellen Information über Personen und Aktivitäten innerhalb der SPD in Vreden sein. Sie können hier etwas über unsere politische Arbeit erfahren, die sich stets am Wohl aller Bürgerinnen und Bürger orientiert. Bei unseren politischen Entscheidungen sind wir sehr an Ihrer Mitwirkung interessiert und würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Fragen und Anregungen unseren aktiven Politikern und Fachleuten mitteilen würden. Hierfür steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung.

Ihr Daniel Overkamp

Norbert Wesseler hält Vortrag

Laut aktuellen Umfragen ist das Thema Sicherheit zurzeit eines, das die Menschen am meisten bewegt. Deshalb begrüßte die Vredener SPD bei ihrem alljährlichen Familienbrunch den Düsseldorfer Polizeipräsidenten und gebürtigen Vredener Norbert Wesseler, um über das Thema "Herausforderungen der Polizeiarbeit" zu informieren.

Die rund 50 Mitglieder und Interessierten erfuhren von Norbert Wesseler etwas über die Unterschiede der Polizeiarbeit in einer Großstadt im Gegensatz zu Kleinstädten wie Vreden. Als Landeshauptstadt muss die Düsseldorfer Polizei eine große Anzahl von Demos und Protesten begleiten und auch die Wochenenden in der Düsseldorfer Altstadt, die Terrorgefahr, Fußballspiele und Taschendiebstähle auf der Königsallee gehören zu den vielfältigen Aufgaben der rund 3000 Polizistinnen und Polizisten. Dazu gab es Rückfragen zum Thema Diebstähle aus dem Publikum: "Wie kann es sein, dass Täter so oft wieder auf freien Fuß gesetzt werden", wollte ein Besucher wissen. "Dies sei auch häufig für Polizeibeamte ärgerlich und deswegen gibt es in Düsseldorf schnelle Gerichtsverfahren, damit die Strafe auf dem Fuße folgt", so Norbert Wesseler.

Nachdenklich machte es die meisten Anwesenden, dass vor allem Frauen ihr Freizeitverhalten ändern und nicht mehr unbeschwert abends losgehen. Daher stießen die Punkte Videoüberwachung im öffentlichen Raum und mehr Polizeipräsenz auf den Straßen auf eine große Zustimmung im Saal. Auch die in Vreden häufig diskutierten Themen wie Einbruch oder Überfälle wurden angesprochen.

"Wir brauchen gegen den Terror oder gegen kriminelle Banden eine bessere europäische Zusammenarbeit und müssen dafür unsere Polizei personell und materiell besser ausstatten. Zudem müssen wir unseren Polizistinnen und Polizisten danken, dass sie tagtäglich unsere Sicherheit verteidigen", zog SPD-Ortsvereinsvereinsvorsitzende Daniel Overkamp ein Fazit und dankte Norbert Wesseler für den Vortrag.

Zum Abschluss des Familienbrunches berichtete der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Laurich über das Streitthema Sekundarschule-Gymnasium und erklärte, warum sich die SPD-Fraktion für eine Weiterentwicklung der Sekundarschule zu einer Gesamtschule ausgesprochen hat.

Termine

Keine Termine

News

  • Gesetz für mehr Weiterbildung und besseren Schutz für Arbeitnehmer

    Aktuelles 01.12.2018

    Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt: Künftig wird es immer wichtiger, vorhandenes Wissen zu sichern und Neues dazuzulernen. Wir sichern Arbeitsplätze in Deutschland, indem wir Weiterbildung gezielt fördern. Das neue Qualifizierungschancengesetz sorgt dafür, dass mehr Menschen bei der Weiterbildung unterstützt werden.[…]

    Read more...
  • Demokratie lebt aber vom Wechsel

    Aktuelles 25.11.2018

    Die SPD will jünger und weiblicher werden. Das kann ich zunächst einmal gut verstehen und auch unterstützen. Gerade habe ich meinen Platz im Regionalvorstand für eine junge Frau freigemacht. Solche Entscheidungen sind nicht immer einfach, aber sie sind notwendig. Wenn[…]

    Read more...

Jusos Kreis Borken

Zum Seitenanfang